Revanchismus vs Revanchist - Was ist der Unterschied? - Unterschied

Revanchismus vs Revanchist - Was ist der Unterschied?

Revanchismus

ist der Revanchismus die politische Politik des Bestrebens, verlorenes Territorium zurückzugewinnen, während der Revanchist eine Person ist; gelegentlich sucht jemand nach Rache.

Als Adjektiv gilt der Revanchist

Rache zu suchen oder sich auf andere Weise für Vergeltungsmaßnahmen einzusetzen, insbesondere gegen eine Nation, die die revanchistische Partei im Krieg besiegt und gedemütigt hatte, bezog sich ursprünglich auf die französische Empörung über den Verlust von Elsaß-Lothringen an Deutschland im Deutsch-Französischen Krieg.

Revanchismus

Englisch

(Wikipedia Revanchismus)

Alternative Formen

* Revanchisme

Substantiv

(-)
  • Die politische Politik, sich um verlorenes Territorium zu bemühen.
  • *2002 , , Die große Nation , Penguin 2003, p. 233
  • *: Fleury hatte die Weisheit eines möglichen österreichischen Gegners richtig verstanden Revanchisme über Lothringen, während Frankreichs größte internationale Probleme aus England kamen [...].
  • *2011 , (Simon Jenkins), Der Wächter , 10. November 2011:
  • *: Die EU-Lobby mag Institutionen für die Vereinigten Staaten von Europa zusammengeschustert haben, aber es war eine Narrensache und konnte dem deutschen Revanchismus nur in die Hände spielen.
  • Synonyme

    * revanche

    Verwandte Begriffe

    * Revanchist

    Revanchist

    Englisch

    Substantiv

    (en Substantiv)
  • Eine Person; gelegentlich sucht jemand nach Rache.
  • *
  • * '> Zitat
  • Adjektiv

    (-)
  • Rache suchen oder auf andere Weise für Vergeltungsmaßnahmen eintreten, insbesondere gegen eine Nation, die die revanchistische Partei im Krieg besiegt und erniedrigt hat. Ursprünglich bezog sich die französische Empörung darauf, Elsaß-Lothringen im Deutsch-Französischen Krieg an Deutschland zu verlieren.
  • * 1974, "Das Erbe eines 'guten Deutschen'", Zeit 20. März 1974:
  • Junge deutsche Touristen in Frankreich oder Holland mussten nicht mehr so ​​tun, als wären sie Schweden, und die Regierungen Osteuropas gaben den "revanchistischen Westdeutschen" nicht mehr alle ihre Probleme.
  • * 2009, Jackson Lears, "Das Wachsen und Abnehmen der politischen Rechte Amerikas", New York Times , 29. September 2009 [abgerufen am 5. Oktober 2009]. [http://www.nytimes.com/2009/09/29/books/29lears.html]:
  • Was bleibt, ist eine elegante kurze Geschichte der modernen konservativen Bewegung, die in ihrer Kritik der liberalen Hybris ebenso wie der revanchistischen Ressentiments unnachgiebig ist.

    Verwandte Begriffe

    * Revanche * Revanchismus