Post vs Barracks - Was ist der Unterschied? - Unterschied

Post vs Barracks - Was ist der Unterschied?


Als Nomen der Unterschied zwischen Post und Kaserne

Ist der Pfosten ein langer Dübel oder eine lange Planke, die aus dem Boden ragt? ein Zaunpfosten; Ein leichter Posten oder Posten kann (obsolet) jeder aus einer Reihe von Männern sein, die an bestimmten Orten entlang einer Poststraße stationiert sind, wobei die Verantwortung für die Weiterleitung von Briefen und Sendungen des Monarchen (und später anderer) entlang der Route oder des Postens eine zugewiesene Station sein kann. Ein Wachposten während einer Kaserne ist.

Als Verben der Unterschied zwischen Post und Baracken

Post ist das Aufhängen (eine Bekanntmachung) in auffälliger Weise für eine allgemeine Überprüfung oder ein Post kann das Senden einer Post oder eines Postens sein (ein Name) auf einer Liste, wie für Service, Beförderung usw. während einer Kaserne ist (Baracke).

Als Adverbpost

ist bei der Post auf Postpferden; schnell ausdrücken.

Als Präposition post

ist nach; insbesondere nach einem bedeutenden Ereignis, das langfristige Auswirkungen hat.

Andere Vergleiche: Was ist der Unterschied?

Postvsbarrackswhatsdifference vs Content

Post

Englisch

(Wikipedia-Beitrag)

Alternative Formen

* poast (obsolet)

Etymologie 1

Von (etyl)

Substantiv

(en Substantiv)
  • Ein langer Dübel oder eine Planke, die aus dem Boden ragt; ein Zaunpfosten; ein Lichtpfosten
  • (Konstruktion) ein Gestüt; zwei mal vier
  • Ein Pol in einer Batterie
  • (Zahnheilkunde) Ein langes, schmales Stück, das in einen Wurzelkanal eingeführt wird, um eine Krone zu sichern.
  • eine ausgedehnte abschließende Melodienote zwischen sich bewegenden Harmonienoten
  • (Papier, Drucken) Ein Druckpapierformat mit einer Größe von 19,25 Zoll x 15,5 Zoll
  • (Sport-) Torpfosten
  • * {{quote-news
  • , Jahr = 2010, Datum = 29. Dezember, Autor = Chris Whyatt, Titel = Chelsea 1 - 0 Bolton, Arbeit = BBC Zitat , Seite =, Passage = Aber sie verbesserten sich nach der Pause geringfügig, als Didier Drogba den Pfosten traf. }}
  • (veraltet) Der Türpfosten eines Geschäftes oder Gasthauses eines Opfers, auf dem die Kunden gezählt wurden. daher eine Partitur; eine Schuld.
  • * S. Rowlands
  • Wenn Gott eine Münze sendet, werde ich deinen Posten entlassen.

    Abgeleitete Begriffe

    * Türpfosten * Zaunpfosten * von der Säule zum Pfosten * Torpfosten * Torpfosten * Anhängepfosten * Königsposten * Laternenpfahl * Hörpfosten * Milepost * Newel-Pfosten * Pfostenloch * * Kratzbaum * Wegweiser * Werkzeugpfosten

    Verb

    (en Verb)
  • (Eine Bekanntmachung) in auffälliger Weise für eine allgemeine Überprüfung aufzuhängen.
  • Schicke keine Rechnungen.
  • Der öffentlichen Beschuldigung oder dem Vorwurf standhalten; offensiv werben; durch öffentliche Proklamation anprangern.
  • jemanden für Feigheit posten
  • * Granville
  • Unter dem Schmerz, zu deinem Leid gepostet zu werden / Nicht um vier, mich zu treffen.
  • (Buchhaltung) Um (ein Konto) vom Journal in das Ledger zu tragen.
  • * Arbuthnot
  • Sie haben Ihre Bücher in diesen zehn Jahren nicht veröffentlicht.
  • Informieren; die Nachrichten zu geben; sich mit den Details eines Themas vertraut machen; oft mit oben .
  • * London Saturday Review
  • gründlich in der Politik und Literatur des Tages veröffentlicht
  • (Poker) Zahlen (Blind)
  • Da Jim neu im Spiel war, musste er 4 $ einbringen, um eine Hand zu erhalten.

    Abgeleitete Begriffe

    *

    Etymologie 2

    Von (etyl) .

    Substantiv

    (en Substantiv)
  • (veraltet) Jeder aus einer Reihe von Männern, die an bestimmten Orten entlang einer Poststraße stationiert sind und die Zuständigkeit für die Weiterleitung von Briefen und die Zustellung des Monarchen (und später anderer) entlang der Route haben.
  • (datiert) Eine Station oder eine aus einer Reihe von Stationen, die zur Erfrischung und Unterbringung von Reisenden auf einer anerkannten Route eingerichtet wurden.
  • eine bühne oder eisenbahn post
  • Eine Militärbasis; der Ort, an dem ein Soldat oder eine Truppe aufgestellt ist; auch die Truppen an einer solchen Station.
  • * Erzbischof Abt
  • An bestimmten Orten gibt es immer frische Posten, um das weiter zu tragen, was der andere ihnen bringt.
  • * Shakespeare
  • Ich fürchte, meine Julia würde meine Zeilen nicht ausrichten. / Sie von einem so wertlosen Posten erhalten.
  • * 2011, Thomas Penn, Winterkönig , Penguin 2012, p. 199
  • Informationen wurden durch die Zählerhäuser und Lagerhäuser von Antwerpen gefiltert; Die Posten galoppierten auf den Straßen der Niederlande, während die Abordnungen durch Calais strömten und von den Galeeren der Galeeren aus den Flandernischen Häfen abgeladen wurden.
  • Eine Organisation für die Zustellung von Briefen, Paketen usw. oder die von einer solchen Organisation bereitgestellte Dienstleistung.
  • gesendet über 'post' ''; ''Paketpost
  • * Alexander Pope
  • Ich sende Ihnen das schöne Exemplar des Gedichts über Dummheit, das ich bei dem gemeinsamen Posten nicht riskieren sollte.
  • Eine einzige Zustellung von Briefen; die Briefe oder Lieferungen, die eine einzelne Charge ausmachen, die an eine Person oder eine Adresse geliefert wird.
  • Eine Nachricht in einem elektronischen Forum.
  • Ein Ort auf einem Basketballplatz in der Nähe des Korbes.
  • (American Football) Eine mittelschwere bis tiefe Passroute, bei der ein Empfänger 10 bis 20 Meter von der Schräglinie entfernt geradewegs über das Feld läuft und dann in einem 45-Grad-Winkel zur Feldmitte (zu den zugewandten Torpfosten) abschneidet.
  • Zwei der Empfänger liefen Post-Patterns.
  • (veraltet) Eile oder Geschwindigkeit wie bei einem Kurier oder Postboten.
  • * Shakespeare
  • In der Post kam er.
  • (veraltet) Einer, der eine Station, insbesondere eine Poststation, betreut.
  • * Palfrey
  • Er hatte mehrere Jahre im Amt des Postmeisters oder, wie es damals genannt wurde, einen Posten.

    Abgeleitete Begriffe

    * * * * * * * * * * * * * * * * *

    Verb

    (en Verb)
  • So senden Sie eine Nachricht
  • Postsendungen, die vor 19.00 Uhr im Central Business District und vor 17.00 Uhr außerhalb des Central Business District eingehen, werden am nächsten Werktag zugestellt.
  • Mit Postpferden reisen; bildlich, in Eile zu reisen.
  • * Shakespeare
  • Poste schnell zu meinem Herrn, deinem Ehemann.
  • * Milton
  • Und poste Land und Meer ohne Pause.
  • (UK, Reiten) Um sich im Sattel zu erheben und zu sinken, gemäß der Bewegung des Pferdes, besonders im Trab.
  • (Internet) So veröffentlichen Sie eine Nachricht in einer Newsgroup, einem Forum, einem Blog usw.
  • Ich konnte es nicht verstehen, also habe ich eine Frage auf die Mailingliste gestellt.

    Abgeleitete Begriffe

    *

    Adverb

    (-)
  • Mit der Post auf Postpferden; schnell ausdrücken
  • * 1749, Henry Fielding, Tom Jones Folio Society 1973, p. 353
  • In dieser Haltung befanden sich Angelegenheiten im Gasthaus, als ein Gentleman dort ankam.
  • * 1888, Rudyard Kipling, "Die Verhaftung von Lieutenant Golightly", Einfache Geschichten aus den Bergen , Folio 2005, p. 93
  • Er war stolz darauf, auch während des Reitens ordentlich auszusehen.
  • Versand per Post
  • Nachkommenschaft

    * Deutsche: (l)

    Etymologie 3

    Wahrscheinlich von (etyl) poste.

    Substantiv

    (en Substantiv)
  • Eine zugewiesene Station; ein Wachposten
  • * {{quote-magazine, Datum = 2013-06-08, Band = 407, Ausgabe = 8839, Seite = 52, Magazin = (Der Ökonom)
  • , title = Die neuen Meister und Kommandeure , Passage = Vom Boden aus sieht der Hafen von Colombo nicht viel aus. Die Eindringlinge werden von Drahtzäunen, Mauern aus der Kolonialzeit und Sicherheitsposten begrüßt. Für Seeleute, die den Hafen nach einsamen Nächten auf hoher See verlassen, sind die Köstlichkeiten des B52 Night Club und des Stallion Pub nur einen Katzensprung entfernt.}}
  • Eine festgelegte Position in einer Organisation.
  • * {{quote-news, year = 2011, date = 14. Dezember, Autor = Angelique Chrisafis, Arbeit = Guardian
  • , title = Rachida Dati wirft dem französischen Premierminister Sexismus und Elitismus vor , Passage = Sie war Nicolas Sarkozys Pin-Up für Vielfalt, die erste muslimische Frau mit nordafrikanischen Eltern, die einen wichtigen französischen Regierungsposten innehatte. Aber Rachida Dati hat jetzt ihre eigene Parteielite mit solcher Heftigkeit angegriffen, dass einige vorgeschlagen haben, sie sollte aus der Regierungspartei des Präsidenten ausgeschlossen werden.

    Verb

    (en Verb)
  • Eingabe (eines Namens) in eine Liste, z. B. für Service, Werbung usw.
  • Zuweisen zu einer Station; zu setzen; hinstellen.
  • Posten Sie einen Wachposten vor der Tür.
  • * De Quincey
  • Es könnte sein, ein Schiff für einen Leutnant zu bekommen oder ihn auf den Weg zu bringen.

    Etymologie 4

    Von (etyl) posten

    Präposition

    (Englische Präpositionen)
  • nach dem; insbesondere nach einem bedeutenden Ereignis, das langfristige Auswirkungen hat
  • * 2008, Michael Tomasky, "Obama kann nicht zulassen, dass er ihn in dieser 60er-Show spielt", Der Wächter , online,
  • Eine der reizvollsten Sachen für Barack Obama war für mich immer, dass er die Post-60-Generation trägt.
  • * 2008, Matthew Stevens, "Lew hat Druck gemacht, um zu offenbaren, was er weiß", Der Australier , online,
  • Lew schätzt, dass er drei Optionen für die Cash-Cow hatte, die Premier nach dem Coles-Verkauf war.

    Zitate

    * (Englische Zitate von "Post")

    Siehe auch

    * post-

    Anagramme

    * ----

    Kaserne

    Englisch

    (Wikipedia Kasernen)

    Substantiv

    (Kopf)
  • Eine Gruppe von Gebäuden, die von Militärangehörigen als Wohnraum genutzt werden
  • Verb

    (Kopf)
  • (Baracke)